image Umjubeltes Konzert in Montenegro Libertango Astor Piazzolla – Arrangement with dancers

Drop us a line...

Send Message

Libertango von Astor Piazzolla – Arrangement

Der Libertango von dem argentinischen Komponisten Astor Piazzolla

Zum Stück Libertango selber

Bei dem Stück Libertango handelt es sich um eine Komposition von Astor Piazzolla. Aufgenommen und publiziert wurde es 1974 in Milan. Das Wort Libertango setzt sich zusammen aus „Libertad“ (spanisch für Freiheit) und „Tango“. Symbolisch steht es für Piazzolla´s Stilwende vom klassischen Tango zum Tango Nuevo. Zwei seiner bekanntesten Kompositionen sind der Libertango und Adios Nonino. Piazzolla wurde 1921 in Mar del Plata geboren und verstarb im Alter von 71 Jahren in Buenos Aires. Hin und wieder verweilte Piazzolla in Punta del Este, wo er komponierte wenn er nicht auf Hai-Jagd war.

libertango_piazzolla

Libertago – Piazzolla

Der Tango Nuevo

Seine Kompositionen eines Tango Nuevo, die ab 1955 nach seiner Rückkehr nach Argentinien entstanden, sind als Konzertmusik angelegt und somit „nicht tanzbar, zumindest nicht im herkömmlichen Sinne. Sie fordern vielmehr zum konzentrierten Hören auf. Piazzolla entwickelte den Tango weiter und assimilierte für diesen Zweck höchst unterschiedliche Einflüsse.“ Anstelle der immer gleichen Wiederholung der vorhersehbaren rhythmischen Muster, dem Rückgriff auf das vertraute harmonische Vokabular und den einfachen Formen des traditionellen Tango modernisierte Piazzolla den Tango, indem er durch Rückgriff auf die europäische Kunstmusik, die argentinische Folklore und den Jazz seine Form veränderte und seine Rhythmen modifizierte.

Er verwendete den Kontrapunkt und die Fugenform. Zudem griff er auf harmonische Neuerungen und die Tonsprache von Béla BartókSergei ProkofjewIgor Strawinsky und Heitor Villa-Lobos zurück, womit ihm Dissonanzen, kantige Melodien und fortschrittliche formelle Konzepte zur Verfügung standen. Unter Rückgriff auf den Progressive Jazz und den Third Stream entstanden auch Konzepte, um den Improvisationsanteil in seinen Kompositionen zu strukturieren (etwa auf dem Album Summit mit Gerry Mulligan). Ab 1974 wanderte sogar die Elektronische Musik in seine Kompositionen ein. Dennoch verlor Piazzollas Tango Nuevo nie das Romantische und die Leidenschaft, Dramatik, Erotik und Heftigkeit des traditionellen Tango, so dass stets der Tango spürbar bleibt. Dies wird zwar verstärkt durch den Rückgriff auf die charakteristischen Klangfarben der Violine und des Bandoneons (dessen Spieltechnik Piazzolla perfektionierte), ist aber auch in Interpretationen ohne Bandoneon zu erfahren.

About Pianotainment
Both professional piano players since their early childhood Stephan Weh and Marcel Dorn, travel around the globe with their show called CRAZY CONCERT. New York, Dubai or Shanghai – everywhere they go they connect to the audience with their virtuosity and humor by creating a fascinating concert atmosphere.

Kommentar verfassen

Pianotainment®
  • Köberlinstrasse 3 | 87730 Bad Grönenbach | Germany
  • +49 (0) 8334 98 70 45
  • +49 (0) 151 10 70 15 08
  • +49 (0) 322 24 12 64 08
  • info@pianotainment.com
Social Network
%d Bloggern gefällt das: